Was du zum „Aber hallo Weißensee!“-Newsletter wissen musst:

Inhalte
Über den Newsletter von „Aber hallo, Weißensee!“ wirst du etwa alle vier Wochen zu Aktionen und Veranstaltungen im Kiez und Neuigkeiten aus Weißensee informiert.

Newsletter-Versendung über MailChimp
Der Versand der Newsletter erfolgt durch „MailChimp. Mit diesem Anbieter habe ich einen Auftragsverarbeitungsvertrag („Data Processing Addendum“) geschlossen. Mit der Anmeldung zu meinem Newsletter werden E-Mailadressen und weitere Informationen zum Versand und zur Analyse der Newsletter gespeichert über den Anbieter gespeichert.

Double-Opt-In und Opt-Out
Mit der Anmeldung erhältst du eine sogenannte Double-Opt-In-E-Mail, in der du um Bestätigung der Anmeldung gebeten wirst. Du kannst dem Empfang der Newsletter jederzeit widersprechen (sog. Opt-Out), einen Abmeldelink findest du außerdem in jedem Newsletter oder der Double-Opt-In-E-Mail.

Statistiken und Erfolgsmessung
Mit dem Versenden des Newsletters, wird gemessen, wie häufig der Newsletter geöffnet wird und auf welche Links die Leser klicken. Mit diesen statistischen Angaben soll eine Erfolgsmessung des jeweiligen Newsletters möglich gemacht werden.

Datenschutzhinweise
Ausführliche Informationen zum Versandverfahren und den Statistiken sowie zu Ihren Widerrufsmöglichkeiten erhältst du in meiner Datenschutzerklärung.

Du willst wissen, was in Weißensee läuft?
Dann abonniere den „Aber hallo, Weißensee!“-Newsletter.


X